Du vermeidest Milch und suchst nach einer Alternative? Vieles spricht für pflanzlichen Milchersatz. Aber pass auf, viele dieser Produkte enthalten unverträgliche Zutaten.

Wir zeigen dir heute welche Milchalternativen überhaupt in Frage für Menschen mit Histaminintoleranz kommen, aber auch welche histaminhaltige Zusatzstoffe sehr oft verwendet werden und du am bestenvermeiden solltest.

Auf dem Markt gibt es viele Milchersatzprodukte. Alle Milchersatzprodukte sind laktosefrei, aber nicht alle sind glutenfrei.

NICHT GUT VERTRÄGLICHE MICHERSATZPRODUKTE:

·      Sojadrink

·      Lupinendrink

·      Erbsendrink

Diese Milchersatzprodukte sind durch ihren hohen Histamingehalt nicht geeignet für Menschen mit Histaminintoleranz.

GUT VERTRÄGLICHE HISTAMINARME MILCHERSATZPRODUKTE:

·      Haferdrink

Hafer ist eine histaminarme, aber glutenhaltige Getreidesorte. Im Vergleich zu den anderen Pflanzendrinks haben Haferdrinks die beste Ökobilanz [1]. Der Nachteil von Haferdrink ist, dass es aufgrund seines Zuckergehaltes ein ziemlich kalorienhaltiges Getränk und zudem relativ arm an Nährstoffen und Proteinen ist.

·       Mandeldrink

Nicht alle Menschen mit Histaminintoleranz können Mandeln konsumieren. Mandeln sind eine "1" auf der SIGHI-Liste. Das bedeutet, sie sind mäßig verträglich, könnten leichte Symptome verursachen, aber gelegentlicher Verzehr kleiner Mengen wird oft toleriert.

Die Verträglichkeitsbewertungen von Nutzern mit Histaminintoleranz unserer App zeigen, dass die Mehrheit Mandeln gut verträgt. Mandeldrink bietet reichlich Spurenelemente, Vitamine und relativwenig Fett.

·       Reisdrink

Reisdrink ist eine der beliebtesten Milchalternativen für Menschen mit Allergien und Intoleranzen. Er ist glutenfrei und enthält nur wenig Histamin und eignet sich damit auch für eine histaminarme Ernährung.  Der Nachteil der Reismilch ist leider, dass es ziemlich reich an Kalorien und arm an Nährstoffen ist.

·       Hanfdrink

Hanfdrinks sind vergleichsweise neue Milchalternativen auf dem Markt. Sie sind sehr beliebt, da sie kaum ungesunde Fette, aber dafür wertvolle Omega-3-Fettsäuren und pflanzliches Protein enthalten. Außerdem ist Hanf gut verträglich bei einer Histaminintoleranz.

·       Dinkeldrink

Dinkel weist, ähnlich wie Weizen, einensehr hohen Anteil am Gluten auf. Auf der anderen Seite ist Dinkel ein sehr gut verträgliches Lebensmittel bei einer Histaminintoleranz. Dinkeldrinks enthaltennur wenig Fett im Vergleich zu Kuhmilch, dafür aber auch einen sehr geringen Gehalt an Protein.

 

UNVERTRÄGLICHE HISTAMINHALTIGE ZUSATZSTOFFE BEI MILCHALTERNATIVEN:

Vorsicht bei der Auswahl von pflanzlichen Milchalternativen. Viele enthalten unerwünschte histaminhaltige Zusatzstoffe. Die besten Produkte findest du in Bio-Qualität mit wenigen Zutaten. Unerwünschte Zutaten bei pflanzliche Milchalternativen sind folgende:

·      Sonnenblumenöl oder Sonnenblumenlecithin

·      Soja

·      Johannisbrotkernmehl

·      Riboflavin

·      Algen

·      Carrageen

 

Falls du die TIOLI PRO Version unserer App benutzt, warnt dich die App, falls ein Produkt diese Inhaltsstoffe enthält, und du kannst dir immer sicher sein, dass du nur histaminarme Produkte kaufst.

Referenzen:

[1]       Helsing, L. (2019). Comparison between conventional (animal origin) milk and milk from plant kingdom.

 

Hinweis: Die Informationen auf dieser Seite wurden mit Sorgfalt recherchiert, doch wir übernehmen keine Gewähr für Vollständigkeit oder Richtigkeit. Bei gesundheitlichen Problemen sprich sicherheitshalber mit dem Arzt oder der Ärztin deines Vertrauens.

Zurück zu allen Blog Beiträgen